Leiharbeit abschaffen




Kontakthof für Bürojobs - 2. Berliner "Karrierebörse"

Menschenhändler suchen Ware

Am Fr. den 25.09. veranstalten die Berliner Leiharbeitsfirmen az GmbH, Treuenfels, Serviceline und S&W eine "Karrierebörse" für ArbeiterInnen mit Büroerfahrung. Von 10 bis 18 Uhr können sich Menschen im Haus der IHK, Fasanenstr. 85 in Charlottenburg bei den Leihfirmen bewerben.

S&W schreibt "Wir sind Kooperationspartner der Bundesagentur für Arbeit" (Arbeitsagentur Berlin-Mitte) - und das macht auch klar, warum überhaupt KollegInnen zu dieser "Börse" gehen werden. Denn freiwillig und ohne Androhung der Sperre des Arbeitslosengeldes würden nicht viele für den Dumpinglohn nach "Tarifvertrag mit der Tarifgemeinschaft Christliche Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP)" arbeiten!
Die az GmbH droht Arbeitssuchenden mit dem gleichen Dumpinglohn und Serviceline entblödet sich nicht, diesen Lohnbeschiß als "Ihr Weg zum Traumjob" anzupreisen.

TreuenFels hat sich bei der Entlohnung seiner Leiharbeiter dem genauso miserablen BZA-DGB Tarifvertrag angeschlossen und wirbt damit, dass sie seit 2000 den WWF finanziell unterstützen. Immerhin ein Herz für Tiere, wenn schon nicht für Menschen.

Die Leihfirma az schreibt auf ihrer Webseite "Schön, dass Sie uns besuchen!". Da schließen wir uns an und rufen auf, genau dies zu tun!
Am Fr. den 25.09., von 10 bis 18 Uhr, bei der IHK im Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstr. 85 in Berlin Charlottenburg.

Ansonsten freuen sich die Menschenhändler bestimmt auch über Hausbesuche:

az GmbH | Wilmersdorfer Straße 108-111 (Kant-Center) | 10627 Berlin
Treuenfels GmbH | Kurfürstendamm 21 | 10719 Berlin
serviceline | Uhlandstraße 4-5 |10623 Berlin
S&W | Charlottenstraße 17 | 10117 Berlin




© 2017 Leiharbeit abschaffen | Impressum