Leiharbeit abschaffen




Freiburg: Stadtrundgang Leiharbeit abschaffen!

Den Leihbuden u. Sklavenhändlern das Handwerk legen!
Aktionstag der anarchosyndikalistischen FAU (Freie ArbeiterInnen Union)

Seit mehreren Monaten informiert die FAU Freiburg über die unsicheren und z.T. arbeitsrechtswidrigen Ausbeutungsbedingungen in der Leiharbeitsbranche. Im Rahmen der bundesweiten Kampagnenwoche „Leiharbeit abschaffen“ gibt es nun einen Stadtrundgang bei dem wir die „Agentur für Arbeit“, sowie einige Leihbuden und Sklavenhändler in Freiburg besuchen wollen. Auftakt ist am 24. September um 15:00 Uhr bei der „Agentur für Arbeit“, Lehenerstraße 77.

Seit neun Monaten informiert die FAU Freiburg über die unsicheren und z.T. arbeitsrechtswidrigen Ausbeutungsbedingungen in der Leiharbeitsbranche.

Mit Infoabenden in der KTS und im Egon 54, Radiobeiträgen im Arbeitsweltradio von Radio Dreyeckland und einer provokativen Aktion gegen den in der Sozialpartnerschaftsfalle sitzenden DGB am 1. Mai auf der Stühlingerwiese – auch in der lokalen Presse bemerkt- mobilisierten wir gegen das Geschmeiß der Krisenprofiteure aus Politik und Finanzwelt im allgemeinen und den Sklavenhändlern der Personaldienstleister im besonderen.

Selbst die Bundesagentur für Arbeit (BA), die Zeitarbeitsbuden als Premiumkunden verbrämt und ihnen ihre Klienten zu Hungerlöhnen andient, muss mittlerweile zugeben, dass LeiharbeiterInnen zu den Hauptleidtragenden der Weltwirtschaftskrise gehören. Bereits im Mai gab es in Zeitarbeitsfirmen 25% weniger sozialversicherungspflichtige Beschäftigte als ein Jahr zuvor. Solch einen Einbruch verzeichnet keine andere Branche der deutschen Industrie.

Vielen Menschen ist inzwischen offensichtlich, dass bereits das Politikergeschwätz um Vollbeschäftigung eine subtile Verhöhnung war und dass sie darüber hinaus nach den Entlassungswellen der kommenden Monate und Jahre nur noch eine Arbeit im prekären Beschäftigungssektor u.a. der Leiharbeit finden werden. Damit manifestiert sich eine weitere Spaltung der Arbeiterschaft von der wie immer nur eine Seite profitieren wird: die Herrschenden!

Im Rahmen der bundesweiten Kampagnenwoche der FAU (18.09.–25.09.) veranstalten wir am 24. September einen Stadtrundgang bei dem wir die „Agentur für Arbeit“, sowie einige Leihbuden und Sklavenhändler in Freiburg besuchen wollen.

Auftakt: 24. September, 15:00 Uhr – Freiburg, bei der „Agentur für Arbeit“, Lehenerstraße 77




© 2017 Leiharbeit abschaffen | Impressum